Ätherische Öle, ideal für die Potenz

Seit Jahrhunderten wird über ätherische Öle gesagt, dass sie sich hervorragend als natürliche Heilmittel gegen die Potenz eignen. Dies liegt vor allem daran, dass sie für ihre entspannende und entspannende Wirkung bekannt sind. In der Regel ist ihr Markenzeichen ein starker Geruch, so dass es sich lohnt zu wissen, welche Öle am besten verwendet werden.

Welche Öle verbessern die Wirksamkeit?

Eines der beliebtesten ätherischen Öle, das das Glücksgefühl stärkt, scheint Rosenöl zu sein. Es ist auch bekannt für die Steigerung der Energie und die Verbesserung der Stimmung. Seine Anwendung kann sich auch positiv auf den Blutdruck und die Herzfrequenz auswirken. Patchouliöl ist auch in der Liste derjenigen enthalten, die es wert sind, sich dafür zu interessieren. Sie zeichnet sich vor allem durch ihr charakteristisches, orientalisches Aroma aus. Man kann jedoch nicht unterschätzen, dass dieses Öl das Nervensystem stimuliert. Sandalenöl erregt vor allem deshalb Aufmerksamkeit, weil es sowohl von Frauen als auch von Männern erfolgreich eingesetzt werden kann. Es wird auch wegen seiner entspannenden Wirkung geschätzt, und Sie können sich darauf verlassen, dass es Spannungen effektiv löst. Eine interessante Erfahrung ist der Kontakt mit seinem Duft, zunächst recht schwach, aber mit der Zeit nimmt er an Stärke zu. Apropos Öle, die eine erotische Kraft haben, sind auch Nelken- und Jasminöl zu nennen. Letzteres wird am häufigsten für Massagen und Bäder verwendet, und sein süßer, warmer Duft regt die Sinne an. Es ist nicht nur ein Aphrodisiakum, sondern auch eine ausgezeichnete Feuchtigkeitspflege für die Haut.

Wie verwendet man ätherische Öle?

Ätherische Öle, die gut als Aphrodisiaka wirken, werden am besten als Teil der Aromatherapie eingesetzt. Eine Massage kann in diesem Fall eine gute Idee sein, aber die Partner werden die Vorteile eines Aromabades zu schätzen wissen. Der allmählichen Verteilung von Ölen aus einem speziellen Kamin steht nichts im Wege. Es ist auch nicht kompliziert, in ihren Besitz zu gelangen, denn sie warten nicht nur in Apotheken auf uns, sondern auch in Geschäften mit gesunden Lebensmitteln und sogar in Kräuterpunkten. Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass die Empfindlichkeit gegenüber Düften einen individuellen Charakter hat. Alle Empfehlungen zur Zugabe von Ölen dienen daher nur zur Veranschaulichung. Wenn ein Produkt eine spürbare Wirkung haben soll, sollten auch natürliche und nicht synthetische Öle verwendet werden, obwohl die Hersteller dieser Öle behaupten, dass es keine wesentlichen Unterschiede zwischen ihnen gibt.

Verwandte Artikel

Ätherische Öle, ideal für die Potenz.